Kulanzrücknahme / Widerrufsrecht

B2B SHOP FÜR HANDEL U. INDUSTRIE

Der Verkäufer beliefert ausschließlich Unternehmer im Sinne des § 14 BGB. Das bedeutet, dass der Verkäufer nicht an Verbraucher, sondern nur an solche Personen liefert, die beim Verkäufer eine Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit abgegeben haben. Jeder Käufer versichert, dass er beim Verkäufer nur Bestellungen abgibt, die ausschließlich in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit geschehen und er, also der Käufer, daher als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB an den Verkäufer herantritt.
 

Hinweis: Gewerbliche Kunden im Sinne des § 14 BGB haben grundsätzlich kein Widerrufsrecht.



KULANZRÜCKNAHME

Sollten wir die freiwillige Rücknahme von Lieferungen, mithin ohne dass ein Gewährleistungsfall vorliegt, anbieten, so berechnen wir hierfür Kosten, welche sich z.B. aus Aufwendungen für die Wiedereinlagerung beim Lieferanten, Handlingpauschale oder anderen Kosten zusammensetzen. Die Höhe der Kosten ist variabel und sollte in Ihrem Interesse vorab abgefragt werden. Eine Rücknahme bedarf grundsätzlich unserer Zustimmung, die Vorlage des Lieferscheines und/oder Rechnung. Voraussetzung ist weiterhin der einwandfreie Zustand der Lieferung in der Original-Umverpackung, Sonderanfertigungen sowie nicht lagermäßige Produkte sind von Umtausch generell ausgeschlossen.